Mitteilungsblatt KW 14/19

18. Hesselauf Calw
Am Samstag, 23.03., war der Calwer Hesselauf. Angenehmes Laufwetter und eine ebene amtl. vermessene, „Bestenlisten fähige“ Strecke. Beim 10km-Lauf sind 2 Runden von der Innenstadt 2,5km nagoldaufwärts und zurück, zu laufen. Es war der erste Wertungslauf des „Volkslauf-Cup 2019 Sparkasse Pforzheim Calw“ und des „Alb-Nagold-Enz-Cup 2019“. Kein Wunder, dass in allen Altersklassen starke Läufer, vor allem aus Württemberg dabei waren. Was mir gefehlt hat, waren die km-Markierungen entlang der Strecke.
Vom TBW waren Stefanie Oechsle, Uwe Januszewski, Peter Foemer und ich (Edwin) dabei. Uwe war als erster am Ziel. Seine Zeit 44:58 Minuten, in der Gesamtwertung bei 376 Teilnehmern, Platz 143. Ich war nach 46:51 Minuten am Ziel, eine 46er Zeit habe ich vergangenes Jahr nicht erreicht. In der AK Platz 1, in der Gesamtwertung Platz 180. Stefanie benötigte 47:15 Minuten, Platz 5 der AK und Peter war nach 53:34 Minuten am Ziel.

IMG_6077
Edwin kurz vor dem Ziel

TBW_KW1419(Edwin2)
Nach dem Lauf: Peter, Stefanie und Edwin, Uwe war schon weg

Lauftreff Frühjahr- Sommer- und Herbst-Monate
Am vergangenen Wochenende wurden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt. Also passen wir auch unseren Lauftreff an die längeren, hellen Abende an. Ab kommendem Samstag, 6.04. verlegen wir wieder unseren Lauftreff auf 17 Uhr und mittwochabends auf 18.30 Uhr. Die Stirnlampe kann man nun wieder getrost zu Hause lassen!
Dann möchte ich noch auf 2 Laufveranstaltungen hinweisen:
Am Samstag 6.04. findet in Königsbach auf dem Plötzer die Kreismeisterschaft 5000m-Bahn für die AKs ab W30 und M30 statt. Start um 15.30 Uhr. Voranmeldung bis 2.04. nur über ladv.
Am Sonntag 7.04. finden der Stutenseer Stadtlauf und der Frühstückslauf in Bauschlott statt.
  Edwin Müller

Werbeanzeigen

Mitteilungsblatt KW 13/19

16. Rißnertlauf Rüppurr
Am Sonntag, 17.03., war der Rißnertlauf in Rüppurr. Trockenes Wetter, ebene Strecke und die Waldwege waren gut zu laufen. Es gab ein 5km- und ein 15km-Lauf. Außerdem Bambini-Läufe über 200m, 300m und 400m, je nach Alter. Und, wir waren bei allen Läufen vertreten.
Zuerst wurde der 15km-Lauf gestartet. Stefanie und ich (Edwin) nahmen daran teil. Nach 1:14:37 Stunden war ich am Ziel. Platz 1 der AK und Gesamtwertung 148ster bei 364 Teilnehmern. Stefanie Öchsle benötigte 1:17:42 Stunden, Platz 4 der AK, Gesamtwertung Platz 174. Beim 5km-Lauf ging Emma Striebel an den Start. Sie erreichte mit der Zeit von 27:15 Minuten Platz 2 der AK wju16. Gegen 12 Uhr begannen die Bambini-Läufe. Unser Enkel Linus, 4 Jahre alt, nahm zum ersten Mal an einem Lauf teil. Die neun Kinder der Jahrgänge 2014 und 2015 liefen eine halbe Runde, 200m. Linus und noch ein Junge begannen mit hohem Tempo. Der Rivale fiel zurück und Linus gewann mit gut 30m Vorsprung. Es war wieder vom TS Rüppurr alles gut Organisiert, lediglich dass die Siegerehrung des Hauptlaufes zur selben Zeit war, wie die Kinderläufe, war unschön.

DSC06478 
Linus kurz vor dem Ziel, die Verfolger sind noch nicht zu sehen

TBW_KW1319(2264)  
Siegerehrung AK M70, Edwin und Ivan Lucic (Platz 3 der AK) mit Linus

Laufveranstaltungen Wochenende KW14
Dann möchte ich noch auf 4 Laufveranstaltungen hinweisen:
Am Samstag 6.04. findet in Königsbach auf dem Plötzer die Kreismeisterschaft 5000m-Bahn für die AKs ab Jugend U20 statt. Start um 16.45 Uhr. Voranmeldung bis 2.04. nur über ladv.
Am Sonntag 7.04. finden der Stutenseer Stadtlauf und der Frühstückslauf in Bauschlott statt. Ebenso der Freiburg Marathon mit der Deutschen Meisterschaft im Halbmarathon.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 12/19

29. Int. Volkslauf – Rund um das Mercedes-Benz Werk
Am Sonntag, 10.03., war der Volkslauf „Rund um das Mercedes-Benz Werk“ in Rastatt. Auf Regen und stürmischen Wind musste man sich einstellen. Der Regen war während des Laufes nicht so schlimm, aber der Wind und die Laufstrecke. Beim Halbmarathon ca. die halbe Strecke auf naturbelassenen, oder ausgefahrenen Waldwegen. Es war ein Cross-Lauf. Die Wege glichen einer Seenlandschaft. Nach km 8 spürte ich das Wasser in den Laufschuhen und nach dem Lauf, war auch Erde in den Schuhen.
Ich (Edwin) startete beim Halbmarathon. Netto-Zeit 1:52:28 Stunden, Platz 1 der AK (was auch Platz 1 in der AK M65 gewesen wäre), wir waren wieder nur 2 Läufer in der AK M70. Gesamtwertung Platz 126 bei 206 Läufern am Ziel.
Beim 10km-Lauf waren es trotz des widrigen Wetters 411 Teilnehmer.
Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 11/19

34. Hördt-Auwald-Lauf
Ein Volkslauf mit Tradition, der immer Anfang März stattfindet. Dieses Jahr trockenes, windiges Wetter, aber ich habe auch schon Schnee erlebt. Strecken von 5km – 10km und 20km. Die Strecken sind eben und gut zu laufen, lediglich auf einem Teil hatte man kräftigen Gegenwind.
Ich (Edwin) ging beim 20km-Lauf an den Start. Dabei ist die 10km-Strecke 2 Mal zu laufen. Nach 1:43:44 Minuten war ich am Ziel. Platz 1 der AK, aber wir waren nur 2 Teilnehmer in der AK M70 und Gesamtwertung Platz 49 bei 82 Läufern am Ziel.

 P1620641TBW_KW1119(5830)

Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 06/19 (07/19 veröffentlicht)

Übergabe der Sportabzeichen
Traditionsgemäß erhalten die Jugend und die Erwachsenen die Sportabzeichen bei der JHV. Das Jahr 2018 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr, bei der Anzahl der Sportabzeichen. Mit 143 Sportabzeichen, die unter TBW erreicht wurden, konnte das gute Ergebnis vom vergangenen Jahr noch um mehr als 20 erreichten Sportabzeichen überboten werden. Somit hat sich die Anzahl in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht. Maßgeblichen Anteil haben die Turnmädchen. Nahezu alle sind mit Begeisterung dabei, 55 SpAz, 41 Mal in Gold. Die Gruppe Geräteturnen Männer nahm zum ersten Mal teil. Das Ergebnis, 10 SpAz.


An die Erwachsenen wurden 39 Sportabzeichen übergeben, darunter auch 11 Erwachsene, welche das Sportabzeichen zum ersten Mal erworben haben. Bei der Anzahl der abgelegten Prüfungen führt Dieter Eggert mit 49, gefolgt von Max Daub mit 47, Manfred Walch mit 35, Helga Daub mit 32, Winfried Butz mit 32 und Marianne Butz mit 31. Vereinsfremd, mit dem Sportabzeichen für „Menschen mit Behinderung“: Horst Frei mit 35 SpAz und Wolfgang Müller mit 4 SpAz.
Teilnehmer, welche das SpAz für die Bewerbung bei der Polizei benötigten, waren auch wieder dabei. Jedoch haben einige abgerochen. Es ist doch nicht so einfach, wie es sich mancher vorstellt.
Acht Familien, bei welchen mindesten 3 Personen beim SpAz teilgenommen haben, erhielten zusätzlich die Ehrenurkunde Familien-Sportabzeichen. Hierbei sind besonders die Nelly (11 Jahre), Clara (10 Jahre) und Pit Strein (5 Jahre) zu erwähnen.
Ein Dank an die Übungsleiter und Helfer, welche dazu beigetragen haben, dass wir dieses hervorragende Ergebnis erzielt haben.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 04/19

Übergabe der Sportabzeichen
Ich möchte nochmals an die Übergabe der Sportabzeichen der Jugend und Erwachsenen, sowie an die Teilnahme bei der JHV am Freitag 25.01.19, erinnern.
Um 18.45 Uhr ist die Übergabe der Urkunden und Abzeichen und auch gleichzeitig der Familienurkunden. Wir machen dann ein Gruppenfoto, zu welchem auch die Schüler eingeladen sind. Bitte kommt pünktlich!
Alle Vereinsmitglieder sind anschließend zur JHV eingeladen. Im Rahmen der JHV werde ich noch einiges zum Sportabzeichen sagen.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 03/19

31. Silvesterlauf Forchheim,
ein Tag vor Silvester, war 2018 der Silvesterlauf. Der Silvesterlauf in Forchheim gehört zu den Läufen, welche eine stabile Teilnehmerzahl von über 600 haben. War vergangenes Jahr ein Teil der Strecke durch den Regen sehr matschig, war dieses Jahr die gesamte Strecke sehr gut zu laufen.
Vom TBW gingen Peter Foemer und ich (Edwin) an den Start. Ich benötigte für die 10km-Stecke 51:00 Minuten, Platz 1 der AK, Gesamtwertung Platz 235 von 625 Läufern. Peter kam nach 53:44 Minuten ans Ziel, Platz 5 der AK und Gesamtwertung Platz 301.

28. Silvesterlauf Waldbronn,
er fand an Silvester statt. Traditionsgemäß trifft sich da unsere Laufgruppe und zu laufen, oder zu walken. Die Strecke kann man sich aussuchen: 5km – 10km – 15km – 20km.

TBW_KW0319(Silvesterl18)
Wie man sieht, nahmen doch einige aus unserer Laufgruppe daran teil. Dies macht Hoffnung, dass die Laufgruppe nach dem Winter auch wieder gemeinsam trainiert.

Übergabe der Sportabzeichen an die Erwachsenen
Traditionsgemäß erhalten die Jugend und Erwachsenen die Sportabzeichen bei der JHV, Freitag 25.01.19
Um 18.45 Uhr ist die Übergabe der Urkunden und Abzeichen und auch gleichzeitig der Familienurkunden. Wir machen dann ein Gruppenfoto, zu welchem auch die Schüler eingeladen sind. Bitte kommt pünktlich!

Alle Vereinsmitglieder sind anschließend zur JHV eingeladen. Im Rahmen der JHV werde ich noch einiges zum Sportabzeichen sagen.

Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 02/19

Liebe Lauffreunde,
ich wünsche Euch alles Gute im Neuen Jahr. Gesundheit, keine Verletzungen und Spaß am Laufen.
Mein Wunsch ist, dass wir wieder gemeinsam beim Lauftreff unsere Runde drehen. Bald sind auch die Tage wieder länger, so dass der Lauftreff nicht mehr bei Dunkelheit stattfindet.
Und vielleicht kann sich auch der Eine, oder Andere dazu aufraffen, gelegentlich zu einem Volkslauf mit zu kommen – auch wenn man nicht zu den Siegern gehört, ist es doch schön zu erleben, wie fit man ist.
Freuen würden wir uns auch, wenn unsere ehemaligen Laufkollegen es wieder zum Lauftreff kommen und besonders, wenn neue Läufer es mal bei uns probieren würden. Es müssen auch am Anfang keine 10km sein und wir nehmen auf jeden Rücksicht.
Die Berichte 2018 von Lauftreff und Sportabzeichen sind vollständig unter im Internet unter https://lauftreffwilferdingen.wordpress.com/ zu finden. Schaut mal rein.

Sportabzeichen
Zuerst möchte ich allen Sportabzeichen-Teilnehmern ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr wünschen. Ich hoffe, dass ihr alle, ob Kinder, Schüler, oder Erwachsene, dieses Jahr wieder beim Sportabzeichen mit macht.
Im vergangenen Jahr waren wir sehr erfolgreich bei den Sportabzeichen. Top war wieder die Gruppe Mädchenturnen. Sowohl von der Anzahl der Teilnehmer, wie auch von den Leistungen. Mehr als 50 der Mädchen haben teilgenommen und dabei 40 Mal die Leistungen für „Gold“ erbracht. Neu dazugekommen sind einige aus der Gruppe Geräteturnen Männer. Mit mehr als 135 SpAz konnten wir das gute Ergebnis von 2017 nochmals um 25 erfolgreiche Teilnehmer steigern.
Es müsste doch möglich sein, dass wir dieses Jahr auch die Anzahl der Teilnehmer bei den Erwachsenen etwas steigern können – es wird doch beim SpAz nichts Unmögliches verlangt!
Ein Dank an die Übungsleiter, welche die Teilnahme am Sportabzeichen unterstützen und an die Helfer bei Training und Abnahme.
  Edwin Müller

VeNa 2-18 (SpAz)

Training und Abnahmen
Über unsere Erfolge und Auszeichnungen 2017 und bei der Sportlerehrung 2018 wurde ja schon berichtet.
Derzeit, Anfang Oktober, ist noch nicht absehbar, wie viele Sportabzeichen wir dieses Jahr erreichen werden.
Es gab wieder 2 Trainingsblöcke und Abnahmetermine Leichtathletik. Die Beteiligung der Erwachsenen war gering. Ein Abnahmetermin Radfahren, 20km – 10km – 5km und 200m „mit fliegendem Start“, war im September.
Zu den Abnahmen kamen auch wieder ortsfremde Personen und welche die das Sportabzeichen für die Bewerbung bei der Polizei, Zoll, oder Berufsfeuerwehr benötigten.
Ein Dank an die ÜL, welche das SpAz unterstützen, sowie an Helga und Max Daub, die beim Training und der Abnahme helfen und an Anna-Maria Weiss und Simone Schneider als Prüferinnen.
Seit 5 Jahren besteht die Leichtathletik AG bei der Peter-Härtling-Schule. Die Schüler der Klassen 2 – 4 können donnerstagnachmittags daran teilnehmen. Ziel ist es, nach einigem Training die Anforderungen für das Sportabzeichen zu erbringen. Seit Schuljahresbeginn gibt es die Leichtathletik AG nun wieder. Derzeit sind 30 Schüler angemeldet. Diese große Anzahl ist allein nicht zu bewältigen. Ich bekomme jedoch Unterstützung vom Sportkreis Pforzheim.

TBW_KW3518(Lara)
Mit Lara Friedl hatten wir auch im Jahr 2017 die jüngste Teilnehmerin des gesamten Sportkreises – Gratulation Lara!


Erster Abnahmetermin Juli. Winfried Butz beim Seilspringen, Max, Helga und Beate als Kampfrichter


Horst Frei beim Schleuderball, mit Zuschauer und Kampfrichter

Alle Informationen und Bildberichte zum Thema Sportabzeichen findet man auf unseren Internetseiten www.tb-wilferdingen-lauftreff.de (rechts oben „Sportabzeichen“).
  Edwin Müller