Sportabzeichen

Übergabe der Sportabzeichen (KW 5/18)

Traditionsgemäß erhalten die Jugend und die Erwachsenen die Sportabzeichen bei der JHV. Das Jahr 2017 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr, bei der Anzahl der Sportabzeichen. Mit 121 Sportabzeichen, die unter TBW erreicht wurden, konnte das gute Ergebnis von 2016 noch übertrumpft werden. Die Anzahl der Sportabzeichen hat sich bei uns in den vergangenen 5 Jahren kontinuierlich erhöht. 2013 waren es 41 Sportabzeichen und danach eine Steigerung von etwa 20 je Jahr.
Maßgeblichen Anteil an der Steigerung haben die Turnmädchen. Nahezu alle sind mit Begeisterung dabei und vergangenes Jahr waren es 58 Jugend-Sportabzeichen, die erreicht wurden.


An die Erwachsenen wurden 41 Sportabzeichen übergeben, darunter auch 16 Erwachsene, welche das Sportabzeichen zum ersten Mal erworben haben. Bei der Anzahl der Sportabzeichen führt Max Daub mit 46 und Helga Daub mit 31. Es folgen Dieter Eggert mit 45, Manfred Walch mit 34, Winfried Butz mit 31 und Marianne Butz mit 30.

Die Ehrenurkunde Familiensportabzeichen erhielten:
  Familie Böhm – Mario, Emma, Ida
  Familie Butz/Graf – Winfried, Marianne, Bianca
  Familie Preiß – Tanja, Kira, Phil
  Familie Schlittenhardt – Jessica, Novina, Ronja
  Familie Walther – Melanie, Marleen, Erhard Zoll

Ein Dank an die Übungsleiter und Helfer, welche dazu beigetragen haben, dass wir dieses hervorragende Ergebnis erzielt haben.
  Edwin Müller

Advertisements
Kategorien: Sportabzeichen

Mitteilungsblatt KW 4/18

Übergabe der Sportabzeichen an die Erwachsenen
Die Jugend und die Erwachsenen erhalten die Sportabzeichen bei der JHV am Freitag, 26.Januar.
Um 18.45 Uhr ist die Übergabe der Urkunden und Abzeichen und auch gleichzeitig der Familienurkunden. Wir machen dann ein Gruppenfoto, zu welchem auch die Schüler eingeladen sind. Kommt bitte pünktlich!
Alle Vereinsmitglieder sind anschließend zur JHV eingeladen. Im Rahmen der JHV gebe ich einen kurzen Rückblick und die schon bekannten Termine für 2018 bekannt.
Edwin Müller

Kategorien: Mitteilungsblatt, Sportabzeichen

Mitteilungsblatt KW 2/18

Jahresabschluss Silvesterlauf Waldbronn,
er fand 2017, bereits am Samstag 30. Dezember statt. Von Winterwetter weit und breit nichts zu sehen. Die Temperatur entsprach dem Frühling, nicht Silvester.
TBW_KW0218(Silvesterlauf Waldbronn)
Die Teilnahme am Silvesterlauf in Waldbronn hat bei uns schon Tradition. Zu diesem Lauf finden sich jedes Jahr eine schöne Gruppe unserer Läufer ein.

30. Silvesterlauf Forchheim,
an Silvester war dann Frühlingswetter, mit Temperaturen um die 15°C. Mehr als 650 Teilnehmer beim 10km-Lauf. Trotz Start auf der gesperrten Karlsruher Straße, war es ein starkes Gedränge und es gab kein Durchkommen im Läuferfeld. Wer da in der Mitte des Feldes startete, so wie ich, verlor in den ersten 1,5km gut 1,5 Minuten. Die Wege, der größte Teil Wald- und Wiesenwege, zum Teil recht matschig, oder rutschig. Es war mein Abschlusslauf in der AK M65. Nach dem schlechten Ergebniss beim Kalmit-Berglauf, wollte ich so die M65 nicht verlassen.
Ich (Edwin) kam nach 49:29 Minuten am Ziel an, Schuhe und Hosen voller Dreck. Platz 3 der AK bei 15 Läufern und Platz 239 in der Gesamtwertung.
Ich wünsche allen Läuferinnen und Läufern alles Gute im neuen Jahr, viele Erfolge bei Volksläufen 2018 und keine Verletzungen.

Und wer es mit dem Laufen mal versuchen möchte, kann gerne Mittwochabends um 18 Uhr, oder Samstagnachmittags um 16 Uhr zum Treffpunkt bei der Turnhalle/Sportgelände kommen.

Sportabzeichen Mädchenturnen
Die Turnmädchen sind die Gruppe, bei welcher fast alle das SpAz machen und das schon seit Jahren. Die meisten sind sogar „Goldmädchen“, denn es gab 49 Mal das Jugend-SpAz in Gold, 7 Mal in Silber und 1 Mal in Bronze für die jüngste Teilnehmerin Annika Nestler. Bereits das 8te Jugend-SpAz erhielt Franziska Krauss, das 7te Chantal Schneider, Emily Ruf, Nathalie Ruf, Ella Sachoran und zum 5ten Mal Marisa Bodemer, Lisa Brosi, Paulina Ruf und Ela Schillo.

Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe, dass ihr dieses Jahr wieder so eifrig dabei seid.
Edwin Müller

Kategorien: Lauftreff, Mitteilungsblatt, Sportabzeichen

Mitteilungsblatt KW 3/18

Rheinzaberner Winterlaufserie
Am Sonntag war der 2. Lauf der Winterlaufserie in Rheinzabern, Strecke 15km. Wie üblich, ein großes und starkes Starterfeld. Unter den mehr als fast 1000 Läufern, Teilnehmer aus der Pfalz, Baden, Württemberg, Hessen und dem Elsas. Das Wetter, trocken mit Temperaturen knapp unter null Grad.
Vom TBW nahmen Jan Breitweg, Peter Foemer und ich (Edwin) am Lauf teil. Nach 1:13:26 Stunden war ich am Ziel, Platz 2 der AK. Peter benötigte 1:24:08 Stunden und Jan 1:32:43 Stunden.
Die Rheinzaberner Winterlaufserie besteht aus 3 Läufen. Der 3. Lauf, die 20km, ist am 11.02.18, mit anschließender Preisverleihung an die Seriensieger.

Sportabzeichen „Allg. Leichtathletik“
Bereits vor Weihnacht bekamen die Schüler der Gruppe „Allg. Leichtathletik“ von Anna-Maria ihre SpAz übergeben.

Die Gruppe war bei der Übergabe nicht vollständig.
Das Sportabzeichen erhielten: Emma und Anne Klamandt, Paul und Michel Hildermann, Felice und Jannis Göhringer, Rebecca Karst und Julie Höll.
Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe, dass ihr dieses Jahr wieder dabei seid.

Übergabe der Sportabzeichen an die Erwachsenen
Traditionsgemäß erhalten die Jugend und Erwachsenen die Sportabzeichen bei der JHV.
Um 18.45 Uhr ist die Übergabe der Urkunden und Abzeichen und auch gleichzeitig der Familienurkunden. Wir machen dann ein Gruppenfoto, zu welchem auch die Schüler eingeladen sind. Bitte kommt pünktlich!
Alle Vereinsmitglieder sind anschließend zur JHV eingeladen. Im Rahmen der JHV werde ich die Namen bekannt geben und noch einige Worte zum Sportabzeichen sagen.
Edwin Müller

Kategorien: Lauftreff, Mitteilungsblatt, Sportabzeichen

VeNa 2-17

Sonderpreis beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2016
Bei einem bundesweiten Wettbewerb 2016 der Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband, wurde der TBW mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Es nahmen insgesamt 1000 Vereine und Schulen teil.

In der Mitteilung heißt es:
„Sehr geehrter Herr Müller, herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr besonderes Engagement für das Deutsche Sportabzeichen mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wird. Ein wichtiges Ziel des Wettbewerbs ist es, Ihr sportliches Engagement öffentlich zu würdigen.“

    VeNa2-17(Ausz SpAz TBW_Spark01)  DSC05913
    
Foto J. Zachmann
Die Auszeichnung fand vor Ort durch die Vertreter der Sparkasse Pforzheim Calw, Herr Ulrich Haag, Werbeleiter und Filialdirektor Manfred Aydt statt. Vereinsvertreter Simone Schneider, Alexander Walch, Edwin Müller und Max Daub.

Das Preisgeld soll nun zur Förderung der weiteren Sportabzeichen-Arbeit verwendet werden. Schon seit Jahren, können wir die Anzahl der im Verein abgelegten Sportabzeichen erhöhen. Vergangenes Jahr waren es 103 Sportabzeichen. Platz 2 bei der Anzahl der SpAz im Sportkreis Pforzheim Enzkreis.


Bei der Sportabzeichen-Ehrung des Sportkreis Pforzheim Enzkreis wurden Helga Daub und Winfried Butz für 30 Mal und Max Daub für 45 Mal erfolgreicher Teilnahme am Sportabzeichen geehrt. Die jüngste Teilnehmerin im gesamten Sportkreis war vergangenes Jahr Annika Nestler, geboren 2011. Sie turnt in der Leistungsgruppe Mädchen und erreichte das SpAz in Bronze.

Sportabzeichentraining und Abnahme
Die Zunahme der abgelegten Sportabzeichen beruht nur auf den Turnerinnen der beiden Gruppen vom Mädchenturnen und dem Arrangement der ÜL.
  
Erfreulich, dass auch die neue Gruppe „Leichtathletik Allgemein“ von Anna-Maria Weiss und die kleinsten Leichtathleten „Kinder-Leichtathletik 5 – 7 Jahre“ von Susann Januszewski“ beim SpAz teil nahmen.

Das Interesse der anderen Gruppen, ob jung oder alt, am Sportabzeichen, war auch dieses Jahr wieder gering. Es gab 2 Trainings-Blöcke, von Anfang Mai bis zum 1. Abnahmetermin am 17.Juni und von Anfang September bis zum 2. Abnahmetermin am 29.September. Abnahme Schwimmen im Freibad war am 3.Juli und Radfahren auf der „alten Strecke“ nach Ellmendingen am 4.September.
Es ist Anfang Oktober noch nicht abzusehen, wie viele Sportabzeichen es bis zum Jahresende werden. Zu den Abnahmen kamen auch wieder ortsfremde Personen und welche die das Sportabzeichen für die Bewerbung bei der Polizei benötigten.
Durch eine Zusatzqualifikation des Prüfers können auch Personen mit einer Behinderung beim Training teilnehmen und die Prüfung nach den Vorschriften für das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung „ ablegen.
Ein Dank an die ÜL, welche das SpAz unterstützen, sowie an Helga und Max Daub, die beim Training und der Abnahme helfen und an Anna-Maria Weiss, die 2. Prüferin.

Seit 4 Jahren läuft der Versuch, durch eine Leichtathletik AG mit der Peter-Härtling-Schule, Schüler der Klassen 2 – 4 zum Sportabzeichen zu bewegen. Die Gruppe, welche sich zum Schuljahresbeginn 17/18 angemeldet hat, ist mit 36 Schülern sehr groß. – Mal sehen wer übrig bleibt!

Alle Informationen und Bildberichte zum Thema Sportabzeichen findet man auf unseren Internetseiten www.tb-wilferdingen-lauftreff.de (rechts oben „Sportabzeichen“).

Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

VeNa 1-17

Ziel: 100 Sportabzeichen 2016 erreicht
Mein Ziel für 2016, die 100er-Grenze bei den Sportabzeichen zu überschreiten, ist gelungen.
Ein Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, dieses Ziel zu erreichen.
Nach dem sehr erfolgreichen Jahr 2015 mit 81 Sportabzeichen-Absolventen, konnten wir die Anzahl auf 103 erhöhen!
Unter allen Vereinen des Sportkreis Pforzheim Enzkreis e.V. erreichten wir mit den im Jahr 2016 abgelegten Sportabzeichen Platz 2.
Maßgeblich beteiligt war die Gruppe Mädchenturnen. Allein aus der Gruppe waren es 48 Teilnehmerinnen, 42 Mal das Sportabzeichen in Gold, 5 Mal in Silber und einmal, für die jüngste Teilnehmerin mit 5 Jahren, Annika Nestler, in Bronze. Sie ist auch die jüngste Teilnehmerin vom gesamten Sportkreis Pforzheim-Enzkreis. Zu den Jüngsten, 2010 geboren, gehören auch Ida Böhm, Emma Debatin, Annika Ernst, Hanna Kälber, Luna Kopp und Leni Marie Pizzino.


Nahezu alle Turnerinnen aus der Leistungsgruppe haben teil genommen. – Gratulation zu den Leistungen.

Gut vertreten waren die Schüler der Ferienbetreuung der Bergschule Singen, welche auch unter TB Wilferdingen das Sportabzeichen machten. Bei 2 Abnahmeterminen in den Pfingstferien haben 16 die Anforderungen auf Anhieb erfüllt.


Bei den Erwachsenen waren es 26 Absolventen, darunter Wolfgang Müller (Pfinztal) , welcher das Behinderten SpAz in Gold erwarb. Der harte Kern, dieselben wie in den vergangenen Jahren. Bei der Anzahl der abgelegten Prüfungen führt Max Daub mit 45 Mal Sportabzeichen, gefolgt von Manfred Walch mit 33, Helga Daub mit 30, Winfried Butz mit 30 und Marianne Butz mit 29. Das Bicolor-Abzeichen mit Zahl erhielt Max Daub (45), Helga Daub (30), Winfried Butz (30) und Alexander Walch (5).
Eine Ehrenurkunde Familien-Sportabzeichen bekamen
– Winfried und Marianne, Butz und Bianca Graf
– Familie Januzewski, Ben – Leo – Susann
– Familie Preiß, Tanja – Kira – Phil

Leichtathletik-Training ist in diesem Jahr vom 11. Mai bis zum 1. Abnahmetermin und vom 7. September bis zum 2. Abnahmetermin, immer donnerstagabends von 18.30 – 19.30 Uhr.
Zur Teilnahme eingeladen sind neben den Erwachsenen auch Jugendliche und Schüler.

Abnahmetermine TBW:
– 1. Abnahme Leichtathletik: Samstag 17.06. 14 Uhr (TBW Außenanlage).
– 2. Abnahme Leichtathletik: Freitag 29.09. 17 Uhr (TBW Außenanlage).
– Abnahme Radfahren: Sonntag 24.09. 9 Uhr Radfahren „alte Strecke“ Eschele > < Ellmendingen
   5km – 10km – 20km und 200m mit fliegendem Start
– Abnahme Schwimmen: 18.06. 11 Uhr (Hallenbad Singen), sowie am 9.07. 9 Uhr (Schlossbad Wilferdingen)
   Den Nachweis der „Schwimmfertigkeit“ können auch die Bademeister bestätigen.
– Abnahme Turnen nach Terminabsprache mit Simone Schneider

Auch in diesem Schuljahr hatte ich bei der Peter-Härtling-Schule eine AG „Leichtathletik-Sportabzeichen“. Wir trainierten von Mai bis zu Beginn der Sommerferien und vom September bis Ende November, donnerstagnachmittags. Aus den 6 Schulklassen, Klasse 2 – 4, nahmen mehr als 30 Schülern teil. 18 Schüler, welche regelmäßig am Training teil nahmen, haben die Anforderungen erfüllt. Das Problem war, dass etliche nicht schwimmen konnten.

Die Anforderungen und Termine sind in der Turnhalle ausgehängt. Aktuelles wird auf unserer Internetseite unter www.tb-wilferdingen-lauftreff.de > Sportabzeichen veröffentlicht.
Die persönlichen Anforderungen können unter www.sportabzeichen.splink.de abgerufen werden. Es ist lediglich „MÄNNLICH/WEIBLICH“ zu markieren und das Geburtsjahr einzutragen.

Kategorien: Sportabzeichen

Landesehrung für hohe Anzahl Sportabzeichen (KW42/17)

TBW_KW4217(00122)
Das Ministerium für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg lud die Absolventen des Deutschen Sportabzeichens mit „hoher Wiederholungszahl“ nach Stuttgart ins Neue Schloss ein.
Zu der würdig gestalteten Veranstaltung mit Umtrunk und Imbiss waren unsere Mitglieder Helga und Max Daub, sowie Gerhard Hess von den Jedermännern Singen eingeladen. Max hat 2016 zum 45. Mal, Helga zum 30. Mal und Gerhard zum 40. Mal das Sportabzeichen verliehen bekommen.
Hierzu herzliche Gratulation!
Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

Abnahme Radfahren (KW39/17)

8 Teilnehmer haben sich am Sonntagmorgen bei herrlichem Spätsommerwetter zur SpAz-Abnahme Radfahren „Am Eschele“ eingefunden. Mit Radfahren kann die Disziplin Ausdauer und Schnelligkeit erfüllt werden.


Ausdauer: Erwachsene 20km, für Personen mit Behinderung 10km und für Schüler 5km. Start auf dem Radweg zum Sperlingshof, dann 2 Mal (bzw. 1 Mal) bis Ellmendingen Ortseingang. Schüler bis zur Schule in Nöttingen und zurück.
Schnelligkeit: 200m mit fliegendem Start. Auf dem Radweg entlang des Eichwalds.
Ein Dank auch an die Helfer, welche die Kreuzungen gesichert haben.

Abnahme Leichtathletik
Letzter Abnahmetermin ist am Freitag, 29.09., um 17 Uhr.
Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

Sportabzeichen Training und Abnahmen (KW36/17)

Wir beginnen wieder am Donnerstag 7.09. mit dem Leichtathletik-Training. 18.30 – 19.30 Uhr.
Zum Training eingeladen sind ganz besonders die Schüler, die sonst keine Möglichkeit haben, sowie die Jugend und die aktiven und passiven Erwachsenen. Kommt und versucht es doch mal!
Die weiteren Trainingstermine sind 14. und 28.09.
Die offizielle Abnahme Leichtathletik ist am Freitag 29.09., um 17 Uhr.
Abnahme Radfahren 20km/10km/5km und 200m Sprint ist am Sonntag 24.09., um 9 Uhr.
Treffpunkt: „Am Eschele“, gefahren wird die Strecke nach Ellmendingen.
Bedingungen: Verkehrstüchtiges Fahrrad, Fahrradhelm, Beachtung der Verkehrsvorschriften und Kinder bis 12 Jahre in Begleitung durch einen Erwachsenen.
Die Teilnahme beim Training und der Abnahme am Sportabzeichen ist kostenlos und ohne Vereinszugehörigkeit möglich.
Auch Menschen mit Behinderung können das SpAz erwerben. Jedoch gelten für sie besondere Bestimmungen. Es muss vor Beginn eine „Fachärztliche Bescheinigung und Haftungserklärung“ eingeholt und vorgelegt werden.
Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

Sonderpreis beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2016 (KW 35/17)

Bei einem bundesweiten Wettbewerb der Finanzgruppe Deutschen Sparkassen- und Giroverband, wurde der TBW mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Es nahmen insgesamt 1000 Vereine und Schulen teil.
In der Mitteilung heißt es:
„Sehr geehrter Herr Müller, herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr besonderes Engagement für das Deutsche Sportabzeichen mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wird. Ein wichtiges Ziel des Wettbewerbs ist es , Ihr sportliches Engagement öffentlich zu würdigen“

      DSC05913    Auszeichnung Sportabzeichen TBW Sparkasse 02
Die Auszeichnung fand vor Ort durch die Vertreter der Sparkasse Pforzheim-Calw, Herr Ulrich Haag, Werbeleiter und Filialdirektor Manfred Aydt statt. Vereinsvertreter Simone Schneider, Alexander Walch, Edwin Müller und Max Daub.
Das Preisgeld soll nun zur Förderung der weiteren Sportabzeichen-Arbeit verwendet werden. Schon seit Jahren, können wir die Anzahl der im Verein abgelegten Sportabzeichen erhöhen. Vergangenes Jahr waren es 103 Sportabzeichen. Besonders eifrig dabei ist die Gruppe „Mädchenturnen“. Ebenso Max Daub, der das Sportabzeichen zum 45 Mal verliehen bekam und schon seit Jahrzehnten die Teilnehmer beim Sportabzeichentraining betreut. Auch eine Schülergruppe der Peter-Härtling-Schule und Schüler der Ferienbetreuung der Bergschule Singen, welche von Edwin Müller betreut werden, nehmen seit Jahren am Sportabzeichen teil. Durch eine Zusatzqualifikation können auch Personen mit einer Behinderung beim Training teilnehmen und die Prüfung nach den Vorschriften für das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung „ ablegen.
Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

Bloggen auf WordPress.com.