Mitteilungsblatt KW 26/18

HeelLauf
Am Freitagabend war wieder der Heel-Lauf in Baden-Baden. Auf der A5 3 Baustellen, aber nach ca. 1 Stunde waren wir am Werksgelände der Fa. Heel.
Der Heel-Lauf ist schon was Besonderes. Keine Startgebühr, kostenlose Bewirtung, auch für die Begleiter und dann noch 50€ Siegprämie für den Sieger jeder Altersklasse beim 10km-Lauf! Die 10km-Laufstrecke ist amtl. vermessen und Bestenlisten fähig. Brutto und Netto Zeiterfassung mit Chip. Die Strecke ist eben, jedoch durch die Schotter- und Wiesenwege, sowie unter dem Bahnhof Baden-Baden Oos hindurch, nicht gerade eine schnelle Strecke. Es war optimales Laufwetter, mit um die 20°C.
Nahezu 1000 Starter beim 10km-Lauf, ca. 400 bei 5km und 2,5km, sowie 130 bei den Kinderläufen. Wenn man noch die Begleitpersonen dazu zählt, waren bei dem Event gut 3000 Personen anwesend. Kein Wunder, gab es bei den Essenständen nach dem Lauf lange Schlangen und Wartezeit.
Peter Foemer und ich (Edwin) nahmen am Hauptlauf teil. Ich kam nach 48:40 Minuten ans Ziel. Platz 1 der AK und Gesamtplatzierung (Männerwertung) 237 bei 649 Läufern am Ziel. Peter benötigte 52:59 Minuten, Platz 412 bei der Männerwertung.

TBW_KW2618(0164)
Siegerehrung AK M70 – in dem kleinen grünen Kuvert steckt er, der ersehnte 50€-Schein

Sportabzeichenabnahmen
Am Samstag 7.07., um 14 Uhr, ist auf dem Außengelände des TBW die SpAz-Abnahme Leichtathletik. Wir hoffen, dass zu diesem Termin die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind und die gesamte Außenanlage wieder nutzbar ist.
Disziplin Ausdauer: 3000m-Lauf Erwachsene, 800m-Lauf Kinder/Schüler bis 17 Jahre
Disziplin Kraft: Kugelstoßen, Medizinball-Wurf, Standweitsprung, Kinder/Schüler bis 17 Jahre Schlagball/Wurfball
Disziplin Schnelligkeit: Je nach Alter 30m – 50m – 100m
Disziplin Koordination: Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen
Mit der Abnahme endet der 1. Trainings-Block.
Schwimmtermine: 1.07. um 9 Uhr im Freibad in Wilferdingen. Den Nachweis der Schwimmfertigkeit nehmen auch die Bademeister ab, wenn es der Badebetrieb zu lässt.
Termin Radfahren (TBW-Termin):Sonntag 16.09., um 9 Uhr. Für die Disziplin Ausdauer sind 5km – 10km – 20km zu fahren, je nach Alter. Für die Disziplin Schnelligkeit sind es 200m (mit fliegendem Start).
Weitere Informationen und die persönlichen Anforderungen unter www.sportabzeichen.splink.de/
   Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 25/18

38. Leimersheimer Volkslauf.-Ploderlauf
Laufstrecken 5km, 10km und Halbmarathon. Schon am Vormittag hochsommerliche Temperatur. Doch nach etwa der halben Strecke beim Halbmarathon, leichte Bewölkung am Himmel. Dann war es die schwüle Luft, die das Laufen erschwerte. Die Laufstrecke ist gut, kann schnell gelaufen werden und auch die Versorgung mit Getränken war ausreichend. Denn noch, ein Einbruch der Teilnehmer um 20 – 30?

Leimersheim
Peter Foemer und ich (Edwin) nahmen bei Halbmarathon teil. Ich benötigte 1:48:17 Stunden. Platz 1 der AK und Platz 22 Gesamtwertung bei 49 Teilnehmern. Peter kam nach 1:59:17 Stunden ans Ziel – sein Ziel unter 2 Stunden zu laufen, erreicht! Bei der Platzierung hatte er es schwer, denn es gab nur 10er-Wertung und er wurde somit er in der AK M60 gewertet.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 24/18)

Gaißenschennerlauf Kieselbronn
Das Wetter meinte es gnädig am Samstagabend mit uns Läufern. Weder große Hitze, noch Platzregen. Zu Beginn bedrohlich dunkle Wolken am Himmel und während des Laufes ein kleiner Schauer. Die Strecke anspruchsvoll, man sprach von 400 Höhenmetern beim Halbmarathon.
Halbmarathon 21,1km, auch die wollen gelaufen sein. Die Wege, z.T. befestigt, aber auch Waldwege mit losem Splitt und ein langes Stück unebener Wiesenweg mit Fahrspuren.
Vom TBW nahmen Peter Foemer und ich (Edwin) teil. Ich war nach 1:54:47 Stunden am Ziel. Platz 1 der AK und Platz 60 im Gesamtfeld mit 111 Teilnehmern. Peter benötigte 2:09:40 Stunden, Platz 3 der AK.
Weitere Wertungen des Laufes:
Bei der Kreismeisterschaft Halbmarathon erreichte Peter Platz 2 der AK M65 und Edwin wurde Kreismeister der AK M70.
Es war auch der dritte Wertungslauf des „Volkslauf-Cup 2018 Sparkasse Pforzheim Calw“.
Der nächste Wertungslauf des Vokslauf-Cup ist am 30.Juni der Kerbellauf in Huchenfeld.

Sportabzeichen

Sportabzeichen-Schüler Grundschulalter
Nach den Pfingstferien haben wir das Leichtathletik-Training für das Deutsche Jugend-Sportabzeichen wieder aufgenommen.

Die nicht ganz vollständige Gruppe von Athleten, welche das Sportabzeichen erwerben wollen
Wer möchte noch im Alter von 5 bis 11 Jahre daran teilnehmen?
Es können alle Kinder aus Remchingen zu uns kommen. Eine Mitgliedschaft im TBW ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.
Trainingszeit ist immer Donnerstagnachmittag, von 14.50 – 16.20 Uhr. Treffpunkt bei der TBW-Turnhalle.
Wir trainieren die Leichtathletik-Disziplinen „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ und „Koordination“, gemäß der Anforderungstabelle für das Kinder/Jugend-Sportabzeichen.
Wer regelmäßig teil nimmt und sich etwas anstrengt, erfüllt nach einigen Trainingsnachmittagen die Anforderungen. Bei uns stehen Spaß und Freude beim Sport im Vordergrund!
Einladung an die Eltern
Training für die Erwachsenen und Jugendlichen ist Donnerstagabends von 18.30 bis 19.30 Uhr. Auch für sie gilt, eine Mitgliedschaft im TBW ist nicht erforderlich und die Teilnahme am Training und der Abnahme ist kostenlos. Bei 3 Sportabzeichen in einer Familie gibt es noch eine Familien-Urkunde.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 20/18

29. Badische Meile
Auf der Suche nach Teilnehmern des TBW, fand ich in der Ergebnisliste nur Uwe Januszewski. Für die 8,888km, wie die Badische Meile ausgeschrieben ist, benötigte er 42:41 Minuten. Er erreichte einen guten Platz in der Gesamtwertung. Platz 975 bei 5285 Läufern am Ziel.

21. Oberelbe-Marathon
Bereits am 29.April fand der Oberelbe-Marathon von Königsstein nach Dresden statt. Start um 10 Uhr, bei sonnigem, warmem Wetter. Nach 12 Uhr wurde es noch wärmer. Selbst der Sieger, welcher nach 2:40 Stunden am Ziel war klagte „Hitzeschlacht – die letzten 5km waren nur noch die Hölle“! Wie ging es erst den Läufern, welche zu der Zeit noch die halbe Strecke vor sich hatten. Unter der Hitze litt auch unser Peter Foemer. Er ist nach Dresden angereist, um am Sonntag schnell mal den Marathon zu laufen und anschließend Urlaub bei Verwanden zu machen. Er hat berichtet, die erste Hälfte gut lief, dann jedoch die Hitze und Muskelprobleme. Seine Zeit für die 42,2km, 5:10 Stunden, gewünscht hat er sich eine bessere Zeit, jedoch kamen noch rund 100, meist jüngere Teilnehmer nach ihm ans Ziel und einige mussten auch aufgeben. Der Rest von 42km können verdammt weit sein, wenn die Kräfte nachlassen.

TBW_KW2018(PFoe_Dresden)

Mit Verspätung, aber wohl behalten am Ziel angekommen

Sportabzeichen

Trainingsbeginn Leichtathletik
Am Donnerstag, 17.05., beginnen wir wieder mit dem Training für das Deutsche Sportabzeichen. Wir Trainieren jeden Donnerstag von 18.30 – 19.30 Uhr auf dem Außengelände bei der Turnhalle. Teilnehmen können Erwachsene, Jugend und Schüler. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.
Das Sportabzeichen kann jedes Jahr erworben werden, in Bronze, Silber, oder Gold, je nach erbrachten Leistungen. Es ist das höchste Ordens- und Ehrenzeichen, außerhalb des Leistungssports.

1. Abnahmetermin Leichtathletik ist am Samstag, 7.07., 14 Uhr, ebenfalls Außengelände TBW.
Die Anforderungstabellen und die Termine sind in der Turnhalle ausgehängt.
Keine Scheu vor den Anforderungen für das Sportabzeichen!
– Schwimmen 200m in 12 Minuten (Erwachsene)
– Aus „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ und „Koordination“ ist jeweils eine von mehreren zur Auswahl stehenden Disziplinen zu erfüllen.
Die Anforderungen sind nicht zu hoch. Jeder der etwas trainiert, kann sie erfüllen. Je nach erbrachter Leistung gibt es das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold.
Auch „Menschen mit Behinderung“ können das Sportabzeichen erwerben. Grundvoraussetzung ist die „Schwimmfähigkeit“. In 180 Tabellen sind die Anforderungen für jede Behinderung beschrieben.
Anforderungstabellen und Informationen im Internet unter https://www.deutsches-sportabzeichen.de/service/sportabzeichen-erwerben/
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 19/18

Illinger EnBw-Lauf
Die Illinger Läufe finden Sonntagnachmittags statt, was für Laufveranstaltungen ungewöhnlich ist. Beim EnBW-Lauf über 10km starteten am 29.04. etwa 160 Läufer. Es war recht sonnig und warm, aber die Strecke verläuft mehr als die Hälfte im Wald. Zuerst lange Anstiege, dann bergab. Es war der 2. Wertungslauf des Volkslauf-Cup 2018 Sparkasse Pforzheim Calw.
Nach 50:42 Minuten hatte ich (Edwin) es geschafft. Platz 1 der AK und in der Gesamtwertung Platz 82 von 159 Läufern am Ziel.
Der nächste Wertungslauf ist am 9.06. der Gaißenschennerlauf in Kieselbronn, die Halbmarthon-Strecke. Der Lauf zählt auch gleichzeitig als Kreismeisterschaft Halbmarathon.

Sportabzeichen

Trainingsbeginn Leichtathletik
Am Donnerstag, 17.05., beginnen wir wieder mit dem Training für das Deutsche Sportabzeichen. Wir Trainieren jeden Donnerstag von 18.30 – 19.30 Uhr auf dem Außengelände bei der Turnhalle. Teilnehmen können Erwachsene, Jugend und Schüler. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.
Das Sportabzeichen kann jedes Jahr erworben werden, in Bronze, Silber, oder Gold, je nach erbrachten Leistungen. Es ist das höchste Ordens- und Ehrenzeichen, außerhalb des Leistungssports.
Abnahme Leichtathletik ist am Samstag, 7.07., 14 Uhr, ebenfalls Außengelände TBW.
Die Anforderungstabellen und Termine werden in der Turnhalle ausgehängt.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 17/18

Kreismeisterschaften Bahn
Am Samstagnachmittag wurden bei hochsommerlichen Temperaturen die Kreismeisterschaften von Kurzstrecke bis 5000m-Bahn in Königsbach auf dem Plötzer ausgetragen. Es war schon extrem warm, als wir beim 5000m-Lauf die 12,5 Runden auf der Bahn drehten. Einige Läufer mussten während des Laufes aufgeben.

TBW_KW1718(KM_5000m)

Beim 5000m-Lauf nahm auch ich (Edwin) teil. Ich war schon wieder der älteste Teilnehmer. Nach 23:07 Minuten hatte ich es geschafft. Da ich der einzige Läufer der AK war, wurde ich Kreismeister, jedoch war ich nicht der Letze. 2 männliche und 7 weibliche Teilnehmer kamen noch nach mir ans Ziel. Mit 20 Läufern war der Lauf dieses Jahr gut besucht. Recht erfolgreich waren auch die Läufer der Jugend des TBW. In den Altersklassen Jugend w/m 12 – 15 belegten sie die ersten Plätze.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 15/18

13. Stutenseer Stadtlauf
Angeblich waren es ca. 500 Teilnehmer, beim Lauf in Blankenloch. Das Wetter sonnig und bei mehr als 20°C schon zu warm. Etwa die halbe Strecke ging durch den Wald, der Rest auch außerhalb der Stadt. Seit vergangenem Jahr ist die 10km-Strecke amtl. vermessen und bestenlistenfähig.
Von unserer Laufgruppe nahm nur ich (Edwin) teil. Nach 48:16 Minuten war ich am Ziel. Platz 1 der AK und in der Gesamtwertung Platz 88 bei 235 Läufer am Ziel. Es gab, vermutlich durch die ungewohnte Wärme, mehrere die aufgeben mussten und auch die Sanitäter haben einige versorgt.
Zeitnahme mit Chip, aber erst als die ersten Läufer reklamiert haben, wurde festgestellt, dass die Zeitnahme 30 Sekunden vor dem Start gestartet wurde. Es gab lediglich eine Medaille, auch die Urkunden muss man sich selbst ausdrucken.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 14/18

45. Rheinzaberner Osterlauf
Der Osterlauf in Rheinzabern ist eine der ältesten Laufveranstaltungen in Deutschland. Der erste Lauf war 1973. Aber, nach Ankündigung des Veranstalters, war es der Letzte. Die Teilnehmerzahl ging in den letzten Jahren zurück, aber vor allem fehlt es an freiwilligen Helfern!
Der Lauf war immer gut organisiert und es ist eine ebene, schnelle und bestenlistenfähige Strecke. Peter Foemer und ich (Edwin) nahmen am Halbmarathon teil. Ich kam nach 1:48:04 Stunden ans Ziel. Platz 2 der AK und Gesamtplatz 112 bei 202 Teilnehmern. Peter benötigte 2:02:35 Stunden, Platz 5 der AK.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 13/18

Lauftreff Frühjahr- Sommer- und Herbst-Monate
Am vergangenen Wochenende wurden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt. Also passen wir auch unseren Lauftreff an die längeren, hellen Abende an.
Ab kommendem Samstag, 31.03. verlegen wir wieder unseren Lauftreff auf 17 Uhr und mittwochabends auf 18.30 Uhr. Die Stirnlampe kann man nun wieder getrost zu Hause lassen!

Dann möchte ich noch auf 2 Laufveranstaltungen hinweisen:
Am Samstag 31.03. ist in Rheinzabern der Osterlauf. Start 13.45 Uhr 10 km und 14.10 Uhr Halbmarathon.
Am Samstag 21.04. findet in Königsbach auf dem Plötzer die Kreismeisterschaft 5000m-Bahn für die AKs ab W30 und M30 statt. Start um 15.30 Uhr. Voranmeldung bis 17.04. nur über ladv.
  Edwin Müller

Mitteilungsblatt KW 12/18

43. Int. Bienwald-Marathon 2018
Unser Gastläufer Jan Breitweg startete in Kandel unter TB Wilferdingen. Er benötigte für die Halbmarathon-Strecke 2:26:33 Stunden.

17. Calwer Hesselauf
Der 10km-Lauf, auf der amtl. vermessenen Strecke, war der 1. Wertungslauf des Volkslauf-Cup 2018 Sparkasse Pforzheim Calw und des Alb-Nagold-Enz-Cup 2018.
Temperatur um die 0°C, kalter Ostwind, aber es blieb niederschlagsfrei. Somit waren die Laufbedingungen am Samstagnachmittag nicht schlecht. Beim 10km-Lauf sind es 2 Runden enzaufwärts.
Mit dabei waren Peter Foemer und ich (Edwin). Peter trainiert für den Marathon in Dresden, somit war es für ihn ein Vorbereitungslauf. Ich war nach 47:52 Minuten am Ziel, Platz 2 der AK und Gesamtplatz 164 bei 295 Teilnehmern. Peter benötigte 58:48 Minuten. Ab km8 begann ein verbissener Zweikampf von meinem Dauerrivalen Günter Krehl vom VfL Ostelsheim und mir. Am Ziel hatte ich einen kleinen Vorsprung von 5 Sekunden.

15. Rißnertlauf Rüppurr
Trotz erneutem Wintereinbruch gingen auch Läufer des TBW am Sonntagmorgen in Rüppurr an den Start. Uwe Januszewski lief die 15 km in 1:14:50 Stunden.
  Edwin Müller