Mitteilungsblatt KW 38/19

Lauftreff

14. Belchen-Berglauf
Der Berglauf von Schönau hoch auf den Belchen mit 11,4km und einem Höhenunterschied von 824m, ist einer der schwersten Bergläufe im Schwarzwald. Großes Teilnehmerfeld mit 200 Läufern, auch Läufer aus der Schweiz und von Frankreich nahmen daran teil. Es war der 6. und letzte Wertungslauf des SCHWARZWALD BERGLAUF POKAL 2019. Das Wetter sonnig und warm, die Laufstrecke zum großen Teil durch den Wald, aber nahezu die halbe Strecke auf Schotter/Splitt. Steigungen, bis zu 20%. Da werden selbst 500m unheimlich lang!
In der Ergebnisliste fand ich lediglich noch 3 Teilnehmer aus dem Enzkreis. Schönau ist auch weit zu fahren (186km) und das wegen einem „kleinen Lauf“.
Ich (Edwin) habe den Samstag geopfert. Es fehlte mir noch ein Lauf für die Serie. Drei Läufe in der AK gewonnen, also sollte nichts schief gehen. Start in Schönau auf 538m Höhe, Ziel beim Belchenhaus/Bergstation Belchen-Seilbahn 1362m Höhe. Nach 1:14:46 Minuten war ich am Ziel. Platz 1 der AK mit 4 Teilnehmern (12 Minuten Vorsprung vor dem 2. Platz). In der Gesamtwertung beachtlicher Platz 74, wobei wir in der AK M70 die ältesten Teilnehmer waren.
TBW_KW3819(Belchen-Berglauf
Oben angekommen, herrliches Wetter und eine tolle Aussicht. Zurück ging es mit der Belchen-Seilbahn und einem Shuttle-Bus. Schöner Berglauf, alles gut organisiert, nur weite Anfahrt in den Südschwarzwald.

Sportabzeichen-Abnahmen Radfahren
Bei schönem, sonnigem Herbstwetter kamen 7 Teilnehmer zur SpAz-Abnahme Radfahren am Sonntagmorgen zum „Eschele“. Zuerst wurde die Disziplin „Ausdauer“ 20km/10km bis Ellmendingen und die 5km (Schüler) bis Nöttingen Schule gefahren. Danach Disziplin „Schnelligkeit“. Beim 200m Sprint wurde auf dem Radweg nach Nöttingen gefahren. Alle haben die Anforderungen erfüllt und ihr selbstgestecktes Ziel auch.

Lara, Luca und Sabine, Lara war so schnell, dass sie nur halb auf dem Bild ist
Letzter Termin Abnahme Leichtathletik : Freitag 27.09., um 17 Uhr.
Edwin Müller

Werbeanzeigen