Mitteilungsblatt KW 40/18

36. FIDUCIA GAD Baden-Marathon Karlsruhe
Beim Baden-Marathon wurde dieses Jahr an allen Ecken und Enden gespart. Keine Überdachung, nicht mal ein Zelt bei der Männerumkleide. Die Duschen, na ja, Duschen konnte man. Kein Raum, um sich vor dem Lauf auf zu halten. Das Wetter war während des Laufes dann trocken, die Temperatur angenehm, nur der Wind war recht kräftig.
Beim Halbmarathon startete Petra Pfleging. Sie benötigte 2:11:39 Stunden. Mittelfeld bei der Frauenwertung.

TBW_KW4018(Badenmatath)
Vor dem Start

AOK18XG028000_3660
Zieleinlauf, nach meinem Sturz beim Schloss
Beim Marathon gingen Peter Fömer und ich (Edwin) an den Start. Nach 4:02:29 Stunden war ich am Ziel. Bis km36 lief es recht gut und es bestand die Aussicht, unter 4 Stunden Netto-Zeit zu bleiben. Doch dann ein Sturz vor dem Schloss. Für die restlichen 6km benötigte ich dann 38 Minuten. Platz 3 der AK Gesamtwertung Platz 416 bei 845 Läufern am Ziel.
Peter war nach 4:35:33 Stunden am Ziel. Er verlor ab km 30 Zeit. Jedoch die 42,2km wollen gelaufen sein. Wer noch keinen Marathon lief, stellt sich das gewiss einfacher vor, als es ist.
Nach dem Lauf, keine Ergebnisliste und Siegerehrung, irgendwie ab 12 Uhr. So stand es auf einem Plakat. Kleine Preis für die AK-Sieger und Urkunden zum selbst ausdrucken. Es wurde überall gespart!
  Edwin Müller

Werbeanzeigen