Mitteilungsblatt KW 5/18

32. Kraichtaler Crosslauf
Nach den regenreichen Tagen, ja Wochen, musste man, was einem in Oberacker beim Cross-Lauf erwartet. Ein Waldstück von ca. 200m, mit knöcheltiefem Marsch und keine Ausweichmöglichkeit. Da musste man 2 Mal durch. Die restliche Strecke, auch rutschige Waldwege und insgesamt recht hügelig. Jedoch 2014 war der Matsch noch schlimmer und tiefer!
Vom TBW nahm nur ich (Edwin) teil. Für die 10km-Cross-Strecke benötigte ich 53:39,9 Minuten. Da auch die anderen Läufer mit der Streck zu kämpfen hatten, reichte es zu Platz 1 der AK und Platz 98, bei 187 Teilnehmern, in der Gesamtwertung.

Übergabe der Sportabzeichen
Traditionsgemäß erhalten die Jugend und die Erwachsenen die Sportabzeichen bei der JHV. Das Jahr 2017 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr, bei der Anzahl der Sportabzeichen. Mit 121 Sportabzeichen, die unter TBW erreicht wurden, konnte das gute Ergebnis von 2016 noch übertrumpft werden. Die Anzahl der Sportabzeichen hat sich bei uns in den vergangenen 5 Jahren kontinuierlich erhöht. 2013 waren es 41 Sportabzeichen und danach eine Steigerung von etwa 20 je Jahr.
Maßgeblichen Anteil an der Steigerung haben die Turnmädchen. Nahezu alle sind mit Begeisterung dabei und vergangenes Jahr waren es 58 Jugend-Sportabzeichen, die erreicht wurden.

An die Erwachsenen wurden 41 Sportabzeichen übergeben, darunter auch 16 Erwachsene, welche das Sportabzeichen zum ersten Mal erworben haben. Bei der Anzahl der Sportabzeichen führt Max Daub mit 46 und Helga Daub mit 31. Es folgen Dieter Eggert mit 45, Manfred Walch mit 34, Winfried Butz mit 31 und Marianne Butz mit 30.
Die Ehrenurkunde Familiensportabzeichen erhielten:
  Familie Böhm – Mario, Emma, Ida
  Familie Butz/Graf – Winfried, Marianne, Bianca
  Familie Preiß – Tanja, Kira, Phil
  Familie Schlittenhardt – Jessica, Novina, Ronja
  Familie Walther – Melanie, Marleen, Erhard Zoll
Ein Dank an die Übungsleiter und Helfer, welche dazu beigetragen haben, dass wir dieses hervorragende Ergebnis erzielt haben.
  Edwin Müller