Mitteilungsblatt KW 10/18

28. Int. Volkslauf Rund um das Mercedes-Benz Werk
Am Sonntagfrüh Nebel! Auf der Autobahn Richtung Rastatt dichter Nebel, Sicht höchstens 100m. In Rastatt während des gesamten Laufes Nebel mit Sichtweite von 50 – 100m. Dazu noch kühl mit 3 -4°C und an einigen Stellen auch windig. Aber die Organisation hat dieses Jahr besser geklappt, als in den vergangenen Jahren, der neue Veranstalter LAUFWELT hat dazu gelernt. Sehr lobenswert war der Dusch-Truck. Es war eine Freude darin nach dem Lauf zu Duschen.
Zwei Läufe wurden angeboten, 10km und ein Halbmarathon. Beim Halbmarathon, den ich lief, zum größten Teil Waldwege, z. T. uneben, rutschig und stellenweise auch matschig.
Nach 1:49:42 Stunden war ich (Edwin) am Ziel. Da ich allein in der AK M70 gestartet bin, hat mir niemand den Sieg streitig gemacht. Aber Platz 129 bei 520 Teilnehmern am Ziel, damit war ich zufrieden, zumal nur 2 der Läufer älter als ich waren. Außerdem hätte die Zeit auch zum Sieg in der AK M65 gereicht.

Volkslauf-Cup Sparkasse Pforzheim-Calw 2018
Am 17.März ist der Calwer Hesse-Lauf, der erste Wertungslauf der Laufserie. Um in die Wertung zu kommen, muss an mindestens 4 der 7 Wertungsläufe teilgenommen werden.
Weiter Details im Internet unter http://www.s-cup.laufz.de/index.php.
  Edwin Müller