Mitteilungsblatt KW 46/17

24. Rursee Marathon
Kurzbericht von Rolf Bürk:
Der New York Marathon war mir heute zu weit weg. Dafür bin ich in den Nationalpark Eifel nach Simmerath gefahren und habe dort zum ersten Mal am Rursee Marathon teilgenommen.
Die Hinfahrt fand bei strömenden Regen statt und in Simmerath war es nicht besser. Pünktlich zum Start um 10:30 Uhr hörte tatsächlich auch der Regen auf und die Sonne kam zum Vorschein – die Temperaturen stiegen aber nicht über die 8 Grad Grenze.
Der Lauf ist landschaftlich sehr schön – die gesamte Strecke geht direkt am Rursee entlang. Wer aber glaub, dass See gleich flach bedeutet, der hat sich wie ich gewaltig geirrt – ich habe mir natürlich wie üblich das Streckenprofil erst im Nachhinein angeschaut. Die Strecke gehört mit 1100 Höhenmeter und stellenweise holprigen, geschotterten Abschnitten zu den anspruchsvolleren Kursen. Die Wege waren größtenteils Wanderwege mit viel Pfützen, Laub und glatten Steinen – inklusive Matchanstiege die auch im Gehen noch sehr rutschig waren. Trotzdem ist es bei mir wirklich sehr gut gelaufen: 3:14:58. Das bedeutete den 13. Gesamtplatz und Platz 2 der Altersklasse M50.

15. Oberkollbacher COOL-Runner
Der Lauf ist als Berglauf, von Bad Liebenzell hoch nach Oberkollbach, 6km mit 330 Höhenmetern, ausgeschrieben. Die Laufstrecke geht bis auf die letzten 500m durch Wald und Wiesen. Jedoch durch den Regen der vergangenen Tage und am Samstag, war es auf 4 – 5km ein Grosslauf. Naturbelassene Waldwege mit rutschigem Laub und viel Matsch, ebenso die Wiesenwege.
Ich (Edwin) kam nach 37:38 Minuten am Ziel in Oberkollbach an. Platz 2 der AK und Platz 47 der Männerwertung bei 76 Teilnehmern. Zu meiner Überraschung, war ich der älteste Teilnehmer.

Siegerehrung „Alb-Nagold-Enz-Cup 2017“
Am Anschluss an die Preisverleihung des COOL-Runner, war die Siegerehrung des Cups. Leider über 2 Stunden, bis nach 23 Uhr. Ca. 90 Läufer und Läuferinnen kamen in die Wertung. Es musste an mindestens 4 Läufen teilgenommen werden. Da alle Wertungsläufe in Württemberg ausgetragen wurden, waren kaum Teilnehmer aus dem Enzkreis und Pforzheim dabei.
Oberkollbach Edwin(DSC_0480)
Mit meinen Läufen in Calw, in Bad Wildbad, in Oberkollbach und in Neuhengstett wurde ich 1. der AK M65 und Platz 47 bei Männerwertung.
Edwin Müller

Advertisements
Kategorien: Lauftreff

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.