Mitteilungsblatt KW 44/17

14. Waldenserlauf Neuhengstett
Der Waldenserlauf in Neuhengstett war der 7. und letzte Wertungslauf des Alb-Nagold-Enz-Cup 2017.
Alle Wertungsläufe sind in Württemberg, so dass auch nahezu alle Teilnehmer aus Württemberg kamen. Um in die Wertung zu kommen, musste man an mindestens 4 Läufen teilnehmen.
Ich (Edwin) lief in Calw (Platz 1 der AK), Wildbad (Platz 2), Oberkollbach (Platz 1) und nun in Neuhengstett (Platz 1).
TBW_KW4417(Neuhengstett)
Meine Zeit, 47:59 Minuten, mit 14 Sekunden Vorsprung vor dem stärksten Rivalen Michael Piske vom TSV Kuppingen, dicht hinter mir (weißes T-Shirt).
Jeder von uns hat 3 Mal Platz 1 und 1 Mal Platz 2. Mal abwarten, wie die Cup-Wertung ausfällt.

40. Pfinztallauf Berghausen
Auch am Sonntagvormittag war das Wetter noch trocken. Die 10km-Strecke entlang der Pfinz liefen Stefanie Oechsle und Peter Foemer, die 3,1km-Strecke Erich Tom. Stefanie war nach 45:11 Minuten am Ziel, Platz 1 der AK, Platz 4 der Frauenwertung. Peter benötigte 54:10 Minuten und Erich 13:10 Minuten, Platz 6 der AK MJU18.

Lauftreff am Mittwochabend
Nun gab es den Vorschlag, auch Mittwochabends früher zu laufen. Durch die Uhrumstellung auf „Winterzeit“ ist es auch um diese Zeit bereits recht dunkel, jedoch kommt man früher zurück.
Somit, ab sofort, bis zum Frühjahr, Lauftreff mittwochs bereits um 18.00 Uhr.
Wir laufen dann wieder die beleuchtete Winterstrecke. An Stirnlampe und auffällige Kleidung mit reflexionsstreifen denken.
Edwin Müller

Advertisements
Kategorien: Lauftreff

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.