Mitteilungsblatt KW 43/16

39. Int. Pfinztallauf
Die Nacht zum Sonntag war kalt und der frühe Morgen auch. Wie kleidet man sich da zum Lauf?
Bis um 10 Uhr zum Start des Pfinztallaufs waren es dann doch 5 – 6°C. Da es auch trocken und frei von Nebel war, war es schönes Laufwetter. Die 10km-Laufstrecke ist seit Jahren unverändert, es geht von Berghausen bis nach Kleinsteinbach bei der Festhalle, da die Wende und zurück wieder der Pfinz entlang. Der Lauf hatte mit 332 Läufern eine gute Beteiligung.
Wir waren 4 Läufer, welche unter TBW gestartet sind. Ich (Edwin) benötigte 46:01 Minuten, was Platz 3 der AK und Platz 111 der Gesamtwertung war. Monika Korell, welche auch mal wieder unter TBW lief, war nach 57:02 Minuten am Ziel. Und kurz danach kam Emma Striebel. Als Jahrgang 2004 wurde sie in der AK wj u18 gewertet. Es war ihr erster 10km-Volkslauf, den sie mit der tollen Zeit von 57:33 Minuten beendete. Platz 1 der AK hatte sie mit der Spitzenzeit verdient. Jan Breitweg hat auch sein Ziel von unter 1 Stunde erreicht. Er kam nach 59:38 Minuten ans Ziel.

Lauftreff am Samstag
der Herbst ist fortgeschritten und es wird wieder früh dunkel. Unabhängig von der Zeitumstellung, treffen wir uns ab kommendem Samstag 29.10., wieder um 16 Uhr zum Lauftreff.
Mittwochs bleibt es ganzjährig bei 18.30 Uhr. An Stirnlampe und auffällige Kleidung mit reflexionsstreifen denken.
Edwin Müller