Sonderpreis beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2016 (KW 35/17)

Bei einem bundesweiten Wettbewerb der Finanzgruppe Deutschen Sparkassen- und Giroverband, wurde der TBW mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Es nahmen insgesamt 1000 Vereine und Schulen teil.
In der Mitteilung heißt es:
„Sehr geehrter Herr Müller, herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr besonderes Engagement für das Deutsche Sportabzeichen mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wird. Ein wichtiges Ziel des Wettbewerbs ist es , Ihr sportliches Engagement öffentlich zu würdigen“

      DSC05913    Auszeichnung Sportabzeichen TBW Sparkasse 02
Die Auszeichnung fand vor Ort durch die Vertreter der Sparkasse Pforzheim-Calw, Herr Ulrich Haag, Werbeleiter und Filialdirektor Manfred Aydt statt. Vereinsvertreter Simone Schneider, Alexander Walch, Edwin Müller und Max Daub.
Das Preisgeld soll nun zur Förderung der weiteren Sportabzeichen-Arbeit verwendet werden. Schon seit Jahren, können wir die Anzahl der im Verein abgelegten Sportabzeichen erhöhen. Vergangenes Jahr waren es 103 Sportabzeichen. Besonders eifrig dabei ist die Gruppe „Mädchenturnen“. Ebenso Max Daub, der das Sportabzeichen zum 45 Mal verliehen bekam und schon seit Jahrzehnten die Teilnehmer beim Sportabzeichentraining betreut. Auch eine Schülergruppe der Peter-Härtling-Schule und Schüler der Ferienbetreuung der Bergschule Singen, welche von Edwin Müller betreut werden, nehmen seit Jahren am Sportabzeichen teil. Durch eine Zusatzqualifikation können auch Personen mit einer Behinderung beim Training teilnehmen und die Prüfung nach den Vorschriften für das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung „ ablegen.
Edwin Müller

Advertisements
Kategorien: Sportabzeichen

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.