Mitteilungsblatt KW 40/15

16. Wildbader Thermenlauf

Aus unserem Gebiet, Enzkreis, Pfinztal und Pforzheim, war ich (Edwin) der einzige Teilnehmer in Bad Wildbad. Es war eh ein kleines, überschaubares Starterfeld, mit weniger als 100 Teilnehmern beim 10km-Lauf. Ich sagte den Württembergern, dass ja auch sie Angst haben, nach Baden zu den Läufen zu kommen. Auch beim 5km-Einsteigerlauf und bei den Kinderläufen waren es kleine Gruppen.
Die Laufstrecke war eine Schleife von 2,4km durch den Kurpark, welche mehrfach zu laufen war.
Ich nahm wegen des Alb-Nagold-Enz-Cup 2015 am 10km-Lauf teil. Mein großer Rivale Günter Krehl aus Ostelsheim war nach einer verletzungsbedingten Pause auch dabei. Er hat mich um mehr als 3 Minuten geschlagen. Ich benötigte 46:06 Minuten, Platz 2 der AK. Dass mir Günter davon läuft, damit habe ich gerechnet, aber dass mich gegen Ende meiner 3. Runde der Sieger überrundet, das fand ich nicht schön von ihm! Nach 3 Läufen, habe ich gute Chancen den Cup in der AK zu gewinnen.
Nach dem Lauf konnte man mit der Start-Nr. kostenlos 3 Stunden in die Vital Therme. Da ich keine Badehose dabei hatte, blieb für mich nur das Luxus-Duschen.

TZ_Waldenser_2015_4447                                                                                    

Waldlauf Kreis- und BW-Meisterschaften

Kreismeisterschaften Waldlauf sind am Samstag 17.10. nachmittags in Schellbronn. Meldeschluss am 14.10.15. Bei den KM ist meist die Beteiligung nicht sehr groß, so dass Chancen für eine Platzierung bestehen.
BW-Waldlaufmeisterschaften am Samstag 7.11. vormittags in Ötigheim. Meldeschluss 27.10.15.
Meldungen zur KM sollten und Meldungen zur BW-Waldlaufmeisterschaft müssen über LADV erfolgen.

Sportabzeichenabnahme

Bei der Leichtathletik am Freitagabend hatten wir 8 Teilnehmer, darunter 3 TBW-Mitglieder!
Es herrschte schönes sonniges Herbstwetter.
DSC04689
Am Sonntagmorgen beim Radfahren waren es 9 Teilnehmer.
Disziplin Ausdauer: 5km – ein Schüler, 10km – ein Schüler, sowie ein Behinderter, 20km – drei Erwachsene.
Gestartet wurde auf dem Radweg Richtung Sperlingshof, dann der Radweg nach Nöttingen und auf der sonntags gesperrten alten Ellmendinger-Straße bis Ortseingang Ellmendingen.
Disziplin Schnelligkeit: die „200m mit fliegendem Start“ – 4 Teilnehmer.Ein Dank an die, welche als Streckenposten und bei der Zeitnahme geholfen haben.
Edwin Müller