Monatsarchiv: September 2015

Mitteilungsblatt KW 31/15

Ultralauf NIGHT52

Beim Ultra-Lauf mit 53km und 900 Hm, im großen Bogen um Bretten, über die Hügel des Kraichgaus, nahm Rolf Bürk teil.
Er hatte eine super Zeit von 4:46 Stunden, Platz 11 bei 90 Teilnehmern. Er konnte seine Zeit, im Vergleich zum letzten Jahr, um 55 Minuten verbessern.

Holger-Nothacker-Gedächtnislauf

Kurz entschlossen fuhren wir am Mittwochabend nach Oberkollbach. Die befürchteten Gewitter im Nordschwarzwald blieben zum Glück aus und auf 660m Höhe war es auch einiges kühler als bei uns.
Lydia Müller und Claudia Steimle hatten sich für die 7,5km-Nordic-Walking entschieden, die gleichzeitig für das Sportabzeichen – Disziplin Ausdauer – gewertet wird. Mit 57 Minuten erreichten sie als erste Frauen das Ziel. Vorsprung vor der nächsten Walkerin 9 Minuten. Super Leistung!

TBW_KW3115(0019-2)

Die Laufstrecken, Wald- und Wiesenwege, mehrfach bergauf-bergab, bei der 10km-Strecke ca. 110 Höhenmeter.
Ich (Edwin) lief die 10km-Strecke. Nach 46:26 Minuten war ich am Ziel. Platz 1 der AK, jedoch einen Preis, oder Urkunde gab es nicht.
Dann ewig lange Preisverleihung, bis weit nach 23 Uhr! Es gab viele, viele Sonderpreise, jedoch keine AK-Wertung.

Pleiten – Pech und Pannen

dies inzwischen im 3ten Jahr in Folge beim Weiherer Hadtseelauf
Startzeit in der gedruckten psd-LaufCup-Ausschreibung, 10km-Lauf um 9 Uhr. – Im Internet Start um 9.20 Uhr.
Die Start-Nrn.-Ausgabe ging dieses Jahr zügig und auch der Start war pünktlich, dann um 9.20 Uhr.
Auf der 10km-Strecke gab es eine Abzweigung. Es war zwar ein Pfeil nach rechts da, aber das gesamte Feld lief gerade aus – zumal der Pfeil auch für die 5km-, oder HM-Strecke hätte gültig sein können.
Denkste! Ab Läufer 3 liefen etwa 100 Läufer falsch! Dieses Wendemanöver mit 500m Umweg hat mich ca. 2,5 Minuten gekostet. Es war die einzige Stelle, an der wirklich ein Streckenposten nötig gewesen wäre! Und danach kamen wieder schmale Waldwege, auf denen kaum ein Vorbeikommen war.
Nach 46:51 Minuten kam ich ans Ziel. Platz 1 der AK (Gesamtwertung Platz 81 von 500 Teilnehmern), aber beim psd-LaufCup zählt die Zeit, nicht die Platzierung. Marcus Oechsle war nach 47:47 Minuten am Ziel.
Den Halbmarathon lief Rolf Bürk mit 1:30:13 Stunden, Platz 4 der AK (Gesamtwertung Platz 18 von 148 Teilnehmern), Stefanie Oechsle mit 1:41:33 Stunden, Platz 1 der AK (Gesamtwertung „w“ Platz 6 von 28 Teilnehmerinnen) und Monika Korell mit 2:06:34 Stunden, Platz 3 der AK.
Upstadt HM(0386)Stefanie Platz 1 und Monika Platz 3

Panne 2014: Wartezeit bei der Start-Nrn.-Ausgabe bis zu 45 Minuten. Der Start musste verschoben werden. Panne 2013: Es gab keine Ergebnisliste.

Edwin Müller

Advertisements
Kategorien: Lauftreff

Mitteilungsblatt KW 30/15

Kraichgau CityCup Bretten

4 Runden je 2,5km durch Bretten. Es war hochsommerlich warm, aber die vergangenen Wochenenden waren schlimmer.
Beim 10km-Straßenlauf, 201 Teilnehmer, habe nur ich (Edwin) von unserer Laufgruppe teilgenommen.
Ich benötigte 45:01 Minuten, was Platz 1 der AK und Platz 43 in der Gesamtwertung war.
Rolf Bürk lief die 52km (night52). Die Ergebnisse sind jedoch noch nicht im Internet veröffentlicht.
Edwin Müller

Kategorien: Lauftreff

Mitteilungsblatt KW 28/15

Ranntallauf des TVN

37°C im Schatten, das zeigte mein Thermometer im Fahrradtacho 30 Minuten vor dem Start an! Die Lufttemperatur war vermutlich im Waldstück genauso. Auf dem Ranntalweg kam noch die um 18 Uhr hochstehende Sonne von Westen dazu.
Dies hat gewiss auch einige abgehalten, an diesem Hochsommerlauf teil zu nehmen.
Vom TBW waren es immerhin 6 Teilnehmer.
Am Schnellsten konnte sich Thorsten Tjoa im Schatten ausruhen. Nach einer super Zeit von 43:32 Minuten, war er am Ziel. Platz 2 der AK, nur 19 Sekunden Rückstand vor dem 1. Platzierten und in der Gesamtwertung Platz 13, bei 114 Teilnehmern.
Es folgten mit ebenfalls guten Zeiten Uwe Januszewski mit 48:02 Minuten und Stefanie Oechsle mit 48:04 Minuten, Platz 1 der AK und Platz 5 bei der Frauenwertung mit 31 Teilnehmerinnen. Dann kam ich (Edwin) nach 49:11 Minuten, Platz 1 der AK, Monika Walch-Scherzer nach 65:15 Minuten, Platz 1 der AK und Maria Scrofan nach 68:53 Minuten ans Ziel.
In der Zwischenwertung nach 6 Wertungsläufen des Volkslauf-Cup Sparkasse Pforzheim Calw 2015 belegt Stefanie Platz 1 der Frauenwertung. Bei den Männern kann Thorsten noch Platz 2 der AK M50 erreichen und Edwin Platz 1 der AK M65, jedoch fehlt jedem noch ein Wertungslauf. Der letzte Wertungslauf und der Abschluss sind traditionsgemäß am 3. Oktober in Wiernsheim.

Queichtallauf in Zeiskam

15 Stunden nach dem Ranntallauf, war am Sonntagmorgen der 4. Wertungslauf zum PSD LaufCup 2015. 10 km bei 32°C, die halbe Strecke auf Betonwegen durch Felder, die andere Hälfte durch den erwärmten und schwülen Wald.
Aus unserer Laufgruppe konnte nur ich (Edwin) mich aufraffen, daran teil zu nehmen. Aber, ohne diesen Lauf hätte ich die erforderlichen 4 Wertungsläufe nicht zusammen gebracht. Trief Nass vom Kopf bis in die Schuhe, erreichte ich nach 47:45 Minuten das Ziel. Platz 1 der AK, bei 8 Mitstreitern.

Schwimmen fürs Sportabzeichen

Am Sonntag, 12.07., um 9 Uhr, kann im Freibad in Wilferdingen der „Nachweis der Schwimmfertigkeit“ erbracht werden.
Kinder unter 12 Jahre: 50m Dauerschwimmen ohne Zeitlimit
Schüler 12 Jahre und älter, sowie Erwachsene: 200m Dauerschwimmen in maximal 11 Minuten
Für das Kinder und Jugendliche genügt der einmalige Nachweis. Für Erwachsene (ab 18 Jahre) ist die Gültigkeit auf 5 Jahre begrenzt.
Außerdem können die Disziplinen „Ausdauer“ und „Schnelligkeit“ mit Schwimmen erfüllt werden. Die Anforderungen für jedes Alter können unter https://sportabzeichen.splink.de/ einfach aufgerufen werden. Nur „Geschlecht“ und „Geburtsjahr“ eingeben.
Der Eintritt ins Freibad zur Sportabzeichenabnahme am Sonntagfrüh ist kostenlos.
Edwin Müller

Kategorien: Lauftreff

Leichtathletik-Training Sportabzeichen

Das Leichtathletik-Training hat wieder begonnen.
Jeden Donnerstagabend von 18.30 bis 19.30 Uhr.
Zur Teilnahme auffordern möchten wir nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Schüler ab Klasse 5 – Hauptschule, Realschule, Gymnasium – sowie die Schüler und Jugend Leichtathletik des TBW.
Keine Sorge, es wird nicht unmögliches verlangt!
Wer an Leichtathletikwettkämpfen teilnimmt, hat oft schon die Anforderungen erfüllt. Die Anforderungen sind in der Turnhalle ausgehängt und können auch im Internet unter https://sportabzeichen.splink.de/ eingesehen werden.

Letzter Abnahmetermin Leichtathletik ist am Freitag 25. Sept. um 17 Uhr.
Radfahren, alte Strecke nach Ellmendingen, am 27. Sept. Treffpunkt um 9 Uhr am Eschele.
Eine Mitgliedschaft im Verein ist weder beim Training noch für die Abnahme erforderlich.

Edwin Müller

Kategorien: Sportabzeichen

Mitteilungsblatt KW27/15

Heel-Lauf

Die Firma Heel Healthcare ist der größte Hersteller homöopathischer Präparate in Deutschland, mit Hauptsitz in Baden-Baden. Jedes Jahr im Juni findet am Hauptsitz der Heel-Lauf statt. Für Schüler Strecken von 500m und 1000m, für die Erwachsenen sind es 2,5km und 10km, sowie eine 6km Walking-Strecke.
Und das Besondere bei all den Läufen, keine Startgebühr, kostenlose Verpflegung mit Kaffee, Kuchen, Eis, allen Getränken, Grillwürsten und noch mehr! – Wo gibt es sonst noch so was!
Kein Wunder, dass über 1000 Aktive und eine vergleichbare Zahl an Begleitern und Nur-Zuschauer anwesend waren. Die Organisatoren waren bei der Ausgabe von Getränken und Speisen nach dem Hauptlauf schon etwas überfordert, was zu langen Warteschlangen geführt hat.
Start und Ziel auf dem Firmengelände. Das Wetter war warm und sehr schwül. Die 10km-Strecke etwa zur Hälfte Asphalt, ca. 2km Splittwege und ca. 3km Graswege durch Wiesen und Wald. Sie ist zwar eben, jedoch keine schnelle Strecke, aber amtl. vermessen und die Zeiten sind Bestenlisten fähig.
Der Lauf ist wohl in unserer Region wenig bekannt. Vom TBW, war ich (Edwin) der einzige Teilnehmer. Nach 47:20 Minuten war ich am Ziel. Platz 2 der AK, wobei ich mich neben Ditmar Kohn, mit einer 41er Zeit, Platz 1 der AK, schon etwas geschämt habe.
Am Ziel angekommen sind 725 Läufer, einige haben unterwegs aufgegeben und auch die Sanitäter und der Notarzt mussten mehrfach eingreifen.

Heel_Lauf2015_04_19074 Start des Hauptlaufes

SWP-CityLauf Pforzheim

Der Lauf über 10km war auch der 5. Wertungslauf des Volkslauf-Cup 2015 Sparkasse Pforzheim Calw.
Der Citylauf fand dieses Jahr zum ersten Mal Sonntagnachmittags statt. Es waren mehrere 2,5km-Schleifen in der Innenstadt zu laufen.
Beim Fun Run über 4,4km nahm Stefanie Oechsle teil. Sie erreichte nach 17:59 Minuten das Ziel. Platz 2 der Frauenwertung mit 408 Läuferinnen.
Thorsten Tjoa benötigte beim Hauptlauf 41:12 Minuten, was Platz 2 der AK war und Platz 35 in der Gesamtwertung bei 820 Teilnehmern.
Edwin Müller

Kategorien: Lauftreff

Bloggen auf WordPress.com.