Mitteilungsblatt KW 3/15

Läuferabend – kleine Winterfeier

Dieses Jahr war unser traditioneller Läuferabend mal anders gestaltet. Zuerst trafen wir uns beim Römermuseum Remchingen. Jochen Schoberth führte uns durch die Ausstellung und informierte uns sehr sachkundig über die Zeit der Römer in Süddeutschland und die anschließende Christianisierung unserer Heimat. Zahlreiche Funde aus unserer Gegend zeugen aus der Zeit der Römer und den anschließenden Jahrhunderten.
Dann der 2te Teil, das gemütliche Beisammensein, verbrachten wir im Lamm in Singen. Nachdem wir uns gestärkt hatten, gab es viel zu erzählen.
Für seine jahrelange Arbeit als Lauftreffleiter und Organisator der 12 Ranntalläufe, überreichten wir Gerhard Zachmann ein Geschenk, da er das Amt des Lauftreffleiters abgibt.

Führung von Jochen Schoberth durch das RMR
DSC04467DSC04468DSC04470DSC04475

Gemütliches Beisammensein im Gasthaus Lamm in Singen
DSC04477DSC04478DSC04479DSC04480DSC04481DSC04482DSC04483DSC04484

33. Rheinzaberner Winterlaufserie

Der 2. Lauf über 15km fand am Sonntag statt. In Rheinzabern kein Regen, aber ein kalter Wind.
Wir waren mal wieder zu sechst bei einem Lauf. Beteiligung 921 Läufer am Ziel, weniger als in den vergangenen Jahren.
Nach schlechtem Lauf kam ich (Edwin) nach 1:09:26 Stunden ans Ziel. Peter Foemer benötigte 1:14:14 Stunden. Dann kamen unsere Damen. Zuerst Claudia Steimle 1:26:43 Stunden, dann Monika Korell 1:27:00 Stunden und Lydia Müller nach 1:31:25 Stunden. Jan Breitweg hat sich auch mal an die 15km-Strecke gewagt. Er war nach 1:47:51 Stunden am Ziel.
Zu einer Platzierung unter den ersten Drei der AK hat es leider keinem von uns gereicht.
Die Winterlaufserie besteht aus 3 Läufen. Der Abschlusslauf mit 20km ist am 8.02.15

Edwin Müller