Lauftreff KW45/13

16. Hockenheimring-Lauf

Bei kühlem Wetter unter einer Hochnebel-Schicht fand, am 1.11. der Lauf auf dem Motordrom in Hockenheim statt. Beim 10km-Lauf ist der Start ist 1,2km vor dem Ziel, dann sind noch 2 Runde je 4,4km zu laufen. Die Strecke absolut eben, keine Wendepunkte und breite asphaltierte Straße, somit ideal für Bestzeiten.
Ich (Edwin) fuhr am Freitag nach Hockenheim mit dem Ziel, persönliche Jahresbestzeit zu laufen. Und ich habe mein Ziel erreicht. Zeit 41:10 Minuten, Platz 4 der AK. Platz 1 in der AK M65 Wolfgang Nehring VFL Ostelsheim (Württemberg) mit einer sagenhaften Zeit von 38:18 Minuten. Aber meine Zeit reicht für Platz 1, AK M65 10km-Straßenlauf, in der BLV-Bestenliste.

Doch am Montag kam der Hammer!
Der Veranstalter asgtria-Hockenheim teilte dem BLV-Statistiker mit, dass durch Unregelmäßigkeiten in der Zeitnahme, alle Zeiten nach 40 Minuten nicht mehr eindeutig den Läufern zugeordnet werden können.
Somit sind alle Ergebnisse nach 40 Minuten nicht Bestenlisten fähig!

38. Ötigheimer Herbstlauf

Stefanie Oechsle nahm beim TGÖ-Herbstlauf teil. Sie lief die 10km-Strecke, welche seit diesem Jahr amtl. vermessen ist. Mit einer Zeit von 44:47 Minuten wurde sie 3te der AK.

Die Laufveranstaltung war wohl nicht optimal, wie Stefanie berichtet:

Das Wetter war bescheiden und die Strecke durch den Wald entsprechend matschig und der Boden schwer. Trotz amtl. vermessener Strecke hat es der Veranstalter nicht geschafft, eine Zeitmessung zu organisieren. Sprich, im Ziel wurde jeder mit seiner Nummer und Zeit aufnotiert. Kamen mehrere Läufer gleichzeitig ins Ziel, mussten sie in Reihe Aufstellung nehmen bis alles notiert war – unglaublich. Das ganze wurde noch getopt dadurch, dass nach 1½ Std. des Wartens verkündet wurde, dass es technische Probleme bei der Auswertung gäbe. Einige Läufer wollten jedoch nicht länger warten und haben dann ihre Preise eingefordert. Das ganze ging so weit, dass am Schluss alle auf der Bühne standen und sich anhand den Aufklebern auf den Preisen einfach bedient haben. Das war der Hammer – es war der reinste Selbstbedienungsladen.

Teilnahme am Volkslauf in Karlsbad-Langensteinbach

Wichtig: Der Karlsbader Volkslauf am Sonntag 10.November. Da geht es wieder um den „Freßkorb“. Wir laufen auch dieses Jahr gemeinsam mit allen Remchinger Läufern unter „LG Remchingen“. Bei der Anmeldung daran denken!

Ausschreibung und Voranmeldung unter http://svl-leichtathletik.de/. Online-Voranmeldungen sind bis Samstag 9.11., 16 Uhr möglich.

Edwin Müller