11. Illinger EnBW-Lauf

Wäre da nicht die umständliche und aufwändige Einzelanmeldungsmaske im Internet gewesen und die verlangte Vorkasse der Startgebühr, könnte man den Lauf durchweg loben. Ungewöhnlich für einen Lauf am Sonntag ist auch die Startzeit um 13.45 Uhr.

Die Laufstrecke verläuft zum größten Teil auf gut befestigten Waldwegen. In der Umkleide etwas eng, aber das Duschwasser war warm. Das Wetter trocken und mit ca. 11°C angenehm.

Der TBW war bei dem 10km-Lauf mit 6 Läufern vertreten.

Als Erster ans Ziel kam Thorsten Tjoa mit 44:42 Minuten und belegte den undankbaren Platz 4 der AK M50. Es folgte Edwin Müller mit der Zeit von 45:00, Platz 1 der AK M65. Angelo Conte benötigte 54:25, Lydia Müller 56:07, Platz 3 der AK, Claudia Steimle 59:14, dicht bedrängt von ihrem Mann Jürgen mit 59:38 Minuten.

Beim 5km-Lauf waren es 116 Läuferinnen und Läufer die das Ziel erreichten, beim 10km-Lauf 229.

Dies war der 2. Lauf des Volkslauf-Cup der Sparkasse Pforzheim Calw. Der nächste Wertungslauf ist am Samstag 11. Mai, der Kämpfelbachlauf in Ersingen. Um in die Cup-Wertung zu kommen, muss man an mindestens 4 der 6 Wertungsläufen teilnehmen.

Edwin Müller